News

News

21. Mai 2024

Parteitag mit Parolenfassung vom 16. Mai 2024

19. Mai 2024

Das neu amtierende Co-Präsidium, Regula Gerig und Sabine Enderli Würsch, begrüsste erstmals zum Parteitag der CSP Obwalden.

An diesem Parteitag vom 16. Mai 2024 fasste die CSP Obwalden die Parolen für die kommenden eidgenössischen Abstimmungen.

 

Die Prämien-Entlastungs-Initiative und die Kostenbremse-Initiative wurden durch alt Kantonsrat Leo Spichtig vorgestellt.

Nach ausführlicher Diskussion zu den sozialen Aspekten der Prämien-Entlastungs-Initiative, fasste die Parteibasis grossmehrheitlich die Nein-Parole. Mit einem Nein möchte die CSP Obwalden den Gegenvorschlag des Parlaments unterstützen. Dieser nimmt die Kantone in die Pflicht, ihre Beiträge an die Prämienverbilligung automatisch zu erhöhen, wenn die Kosten der obligatorischen Grundversicherung steigen.

 

Die Volksinitiative «für tiefere Prämien – Kostenbremse im Gesundheitswesen» empfiehlt die CSP Obwalden klar zur Ablehnung. Die Befürchtung, dass es mit der Kostenbremse-Initiative zu Kürzungen bei den Leistungen in der Grundversicherung kommt und nicht alle weiterhin Zugang zu Behandlungen mit hoher Qualität ohne Zusatzversicherung bekommen, waren gross und führten zur klaren Ablehnung der Initiative durch die Parteibasis.

 

Anschliessend präsentierte alt Kantonsrat Andreas Sprenger die Volksinitiative «für Freiheit und körperliche Unversehrtheit»

Die CSP Obwalden lehnt diese Initiative klar ab. Die Parteibasis geht davon aus, dass die Selbstbestimmung jeder Einzelperson bereits jetzt genügend gewährleistet ist.

 

Die vierte Vorlage wurde durch Kantonsrat Hanspeter Scheuber vorgestellt. Er stellte das Bundesgesetz über eine sichere Stromversorgung mit erneuerbaren Energien vor.

Einstimmig spricht sich die CSP Obwalden für den zeitnahen und konsequenten Ausbau der Stromproduktion mit erneuerbaren Energien aus. Dies, um die Stromversorgung zu sichern und nachhaltig zu stärken. Mit einem JA zu diesem Bundesgesetz wird der Klimaschutz gefördert und die Versorgungssicherheit gestärkt.

Neues Co-Präsidium für die CSP Obwalden – Regula Gerig und Sabine Enderli Würsch als Nachfolge für Hanspeter Scheuber gewählt

28. April 2024

Am Mittwochabend, 17. April 2024, fand im Hüetli Sarnen die gut besuchte Mitgliederversammlung der CSP Obwalden statt. Nebst den Wahlen ins Präsidium wurden die Schwerpunktthemen der CSP Obwalden nochmals präsentiert. Diese umfassen die Themengebiete Familie, soziale Gerechtigkeit, Energie und Klima, Verkehr und Lebensräume sowie die Sicherstellung der medizinische Grundversorgung im Kanton Obwalden.

Regula Gerig (Alpnach) und Sabine Enderli Würsch (Sachseln) lösen Hanspeter Scheuber nach drei Jahren als Präsident der CSP Obwalden ab und bilden gemeinsam das Co-Präsidium. Somit stehen neu zwei Frauen an der Parteispitze. Mit der Neuwahl von Philipe Imfeld (Giswil) erhält die Parteileitung zusätzlich jungen Elan. Damit konnte die Parteileitung nochmals deutlich verjüngt werden. Patricia Gasser-Müller (Sachseln) verlässt dies Parteileitung.

Präsident Scheuber fasst das Politjahr 2023 der CSP zusammen. «Wir durften ein aktives und spannendes Jahr durchleben und konnten viele Gäste empfangen.». Insbesondere der Polit-Talk zum Thema «Frauen in der Politik», mit Kantonsratspräsidentin Regula Gerig, Kantonsrätin Helen Keiser-Fürrer und Kantonsgerichtspräsidentin Andrea Imfeld-Gasser war ein Highlight. In einem Wahlhearing zu den Nationalratswahlen im September äusserten sich die beiden Kandidierenden Monika Rüegger und Nico Fankhauser zu aktuellen politischen Themen. Am traditionellen Herbstanlass der CSP nahmen Vertreterinnen und Vertreter aus allen Gremien zu den Schwerpunktthemen der CSP Obwalden Stellung.

Die CSP Obwalden war an den vergangenen Gemeinderats- und Gerichtswahlen äusserst erfolgreich. Alle Kandidatinnen und Kandidaten schafften die Wahl im ersten Wahlgang.

«Auch als kleine Partei haben wir eine Stimme im Kanton. Wenn ich auf die Wahlergebnisse vom März, die politischen Vorstösse im Kantonsrat und die grosse Arbeit der CSP Mitglieder in der Regierung und den Gemeinderäten zurückschaue, dann übergebe ich die Partei mit Freude den neuen Präsidentinnen», so Scheuber in seiner Abschlussrede.

links Regula Gerig, rechts Sabine Enderli Würsch

 

Der nächste CSP Parteitag

27. April 2024

Wir laden euch recht herzlich zum Parteitag mit Parolenfassung ein. Wir treffen uns am
Donnerstag, 16.Mai 2024, um 19.30 Uhr, im Hotel Metzgern in Sarnen.

Es kommen folgende Abstimmungsvorlagen zur Debatte:

  1. Volksinitiative vom 23. Januar 2020: «Maximal 10 % des Einkommens für die Krankenkassenprämien (Prämien-Entlastungs-Initiative)» (BBl 2023 2285)
  2. Volksinitiative vom 10. März 2020: «Für tiefere Prämien – Kostenbremse im Gesundheitswesen (Kostenbremse-Initiative)» (BBl 2023 2286)
  3. Volksinitiative vom 16. Dezember 2021: «Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit» (BBl 2023 2287)
  4. Bundesgesetz vom 29. September 2023 über eine sichere Stromversorgung mit erneuerbaren Energien (Änderung des Energiegesetzes und des Stromversorgungsgesetzes) (BBl 2023 2301)

Nach der Vorstellung der Vorlage und anschliessender Diskussion werden wir zusammen die Parteiparolen fassen.

Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen und angeregtes Diskutieren.

Der Parteivorstand

Wechsel an der Spitze der CSP Sarnen

21. April 2024

An der Mitgliederversammlung vom 17. April 2024 wurde Romeo Degiacomi zum neuen Präsidenten der CSP Sarnen gewählt. Er folgt auf Helen Keiser-Fürrer, welche die Parteileitung nach 10 Jahren abgibt. Ausserdem verstärkt Amela Citakovic den Parteivorstand der CSP Sarnen. Im neuen Vierergremium sind weiterhin Kantonsrätin Helen Keiser-Fürrer und Harald Woermann vertreten.

Die langjährigen Vorstandsmitglieder Anita Schälin und Fritz Hostetmann wurden verabschiedet und ihre Arbeit verdankt.

Die Vorstandsmitglieder der CSP Sarnen (vlnr:) Amela Citakovic, Romeo Degiacomi (Präsident), Harald Woermann und Helen Keiser-Fürrer.

Die Vorstandsmitglieder der CSP Sarnen (vlnr:) Amela Citakovic, Romeo Degiacomi (Präsident), Harald Woermann und Helen Keiser-Fürrer.

Gemeinderatswahlen 2024 – Erfolg für die CSP OW

12. März 2024

Ein Freudentag für die CSP OW – alle sieben Kandidatinnen und Kandidaten haben im ersten Wahlgang die Wahl oder Wiederwahl in den Gemeinderat geschafft!

Eine besondere Freude ist der Einzug der CSP in den Gemeinderat Sachseln mit Camillo Omlin und die Rückeroberung des zweiten Gemeinderat Mandats in Giswil durch Roby Enz! In Alpnach haben Regula Gerig und Sibylle Wallimann die besten Wahlergebnisse erzielt.

Die CSP hat interessante Menschen, die sich für eine nachhaltige, lösungsorientierte und soziale Politik einsetzen – dafür danken wir euch herzlich.

Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Wahlsieg und wünschen allen Gemeinderatsmitgliedern viel Freude in ihrem Amt, interessante Begegnungen und spannende Geschäfte.

Hanspeter Scheuber

Präsident

Der nächste Freitagstreff ist in Kerns

10. März 2024

Erfahrene Persönlichkeiten kandidieren für die CSP Obwalden

22. Januar 2024

Bei den Gemeinderatswahlen vom 3. März 2024 tritt die CSP in 5 Gemeinden mit 7 Kandidierenden an. Mit Camillo Omlin in Sachseln und Roby Enz in Giswil stellen sich zwei neue Kandidaten zur Wahl. In Alpnach, Giswil, Kerns und Lungern möchten vier bisherige CSP-Gemeinderätinnen und Gemeinderäte weiterhin ihre beruflich breite Erfahrung einbringen und auch in Zukunft zahlreiche Projekte mitgestalten.

Junge Stimme für Sachseln
Der 32-jährige Camillo Omlin ist verheiratet, Vater von zwei Söhnen und möchte im Gemeinderat von Sachseln der jungen Generation eine Stimme geben. Camillo Omlin ist Geschäftsführer der Omlin&Partner GmbH und als Korporationsschreiber tätig. Er verfügt über Aus- und Weiterbildungen sowie Praxiserfahrungen in den Bereichen öffentliche Verwaltung sowie Sozial- und Gesundheitswesen.

Ehrenamtliches Engagement
Der vielseitig engagierte und gut vernetzte Roby Enz tritt in Giswil für die CSP zur Gemeinderatswahl an. Der 59-Jährige arbeitet als Berufsfachschullehrer am BWZ, ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Roby Enz war während 7 Jahren Verwaltungsrat der Wasserversorgung Giswil und engagiert sich in seiner Freizeit in verschiedenen Vereinen. Er ist langjähriges Mitglied der örtlichen Trachtengruppe und wirkte beim Samariterverein Giswil mit.

Alle CSP-Kandidatinnen und Kandidaten auf einen Blick:

Gemeinde Alpnach

Regula Gerig bisher Departement Gesellschaft, Gesundheit, Wasserbau sowie Kantonsrätin
Sibylle Wallimann bisher Departement Bildung und Kultur / Schulpräsidentin


Gemeinde Giswil

Daniel Windisch bisher Departement Wirtschaft und Sicherheit sowie Kantonsrat
Roby Enz neu


Gemeinde Kerns

Elmar Stocker bisher Departement Tiefbau und Umwelt


Gemeinde Lungern

Bernadette Kaufmann-Durrer bisher Gemeindepräsidentin


Gemeinde Sachseln

Camillo Omlin neu

Die CSP-Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten stellen sich am Parteitag persönlich vor: am Donnerstag, 1. Februar 2024, um 19.00 Uhr im Hotel Metzern in Sarnen. Weitere Infos:Einladung Parteitag


Wahlen Gerichte
Am 3.3.2024 finden auch die Wahlen der Gerichte im Kanton Obwalden statt. Für die CSP treten drei bisherige, bewährte Personen an. Es sind dies:

Linda Hofmann bisher Richterin Kantonsgericht
Barbara Dahinden-Zahner bisher Richterin Verwaltungsgericht
Ernst Ettlin bisher Richter Obergericht

 

Medienmitteilung CSP Obwalden-Gemeinderatswahlen

Rundschreiben zum Neujahr 2024

2. Januar 2024

Bereits ist der Start ins neue Jahr geglückt, und wir schauen voller Tatendrang auf die kommende Zeit und die Herausforderungen, die auf uns warten.

Für die Weiterentwicklung des Kantons und der Gemeinden haben sich viele CSP-Parteimitglieder im vergangenen Jahr in politischen Gremien oder in den Ortsparteien aktiv eingesetzt und mitgewirkt. Einen ganz grossen Dank an alle für die engagierte und grosse Arbeit im Gemeinde-, Kantons- und Regierungsrat, in den Ortsparteien und in den Gerichten. An der vergangenen Herbstversammlung konnten wir eindrücklich aufzeigen, an wie vielen Themen die CSP aktiv am Arbeiten ist. Zusammen können wir auch im neuen Jahr wieder viel bewirken!

Für die Gerichts- und Gemeinderatswahlen vom 3. März sind die Vorbereitungen bereits angelaufen. Glücklicherweise treten alle Bisherigen wieder an. Momentan laufen noch weitere Gespräche für neue Kandidaturen. Am Lottomatch vom 13. Januar in Alpnach werden viele der Kandidierenden vor Ort sein für einen geneisamen Austausch.

In den Gerichten sind wir mit drei Personen gut vertreten – Sie stellen sich zur Wiederwahl. Einen Dank an Barbara Dahinden-Zehnder Giswil, Linda Hofmann Sarnen und Ernst Ettlin Kerns für ihr Engagement im Kantons- und Obergericht. Als Kantonsgerichtspräsidentin II tritt Andrea Imfeld wieder an.

Gerne lade ich euch zum nächsten Parteitag vom 1.  Februar 2024 um 19.00 Uhr in die Metzgern in Sarnen ein. Mit zwei Gastreferenten werden wir die Parolen zu den beiden Bundesvorlagen (13. AHV Rente und Renteninitiative) fassen. Von der FDP wird Nico Fankhauser als Referent die beiden Vorlagen vertreten, Yves Spühler von der Handelskammer wird seine Optik einbringen.

Bitte Termin reservieren: Mitgliederversammlung CSP am 17. April 2024

Liebe CSP Mitglieder – von Herzen wünschen wir euch und euren Lieben einen tollen Start ins 2024, mit viel Energie, Gelassenheit und Zuversicht! Wir freuen uns, wenn wir euch an den kommenden Parteitagen wieder persönlich begrüssen dürfen – Politik macht Spass, wenn sie gemeinsam gelebt werden kann!

Parteileitung CSP Obwalden
Hanspeter Scheuber
Präsident

Rückblick Kantonsratssitzung vom 30.11 und 1.12.

4. Dezember 2023

An der vergangenen Kantonsratssitzung wurde das Budget 2024 verabschiedet. Damit das Budget ausgeglichen wird, müssen die Reserven angezapft werden. Aus der Schwankungsreserve müssen im kommenden Jahr 17.82 Millionen entnommen werden. Die CSP Kantonsrätinnen und Kantonsräte sind mit diesem Budget nicht wirklich zufrieden. Dass der momentane Steuerfuss beibehalten werden soll, ist für uns unbestritten. Das Kantonsspital wird uns auch im kommenden Jahr rund 9 Millionen Franken kosten. Diese Mittel können und wollen wir uns leisten, davon sind wir von der CSP überzeugt. Einzig die SVP hat sich gegen die Spitalfinanzierung gestellt.

Ein Antrag der CSP zur Umverteilung von Geldern zugunsten von Klimaschutzmassenahmen wurde vom Rat grossmehrheitlich abgelehnt.

Die CSP ist in Sorge um die Situation um die hausärztliche Grundversorgung in Obwalden. Eine Standesinitiative wurde eingereicht. Zusätzlich wurde ein Motion eingereiht, damit weniger Heimbewohner in die Abhängigkeit der Sozialhilfe abgleiten.

Die CSP reicht zwei parlamentarische Vorstösse ein!

4. Dezember 2023

An der Kantonsratssitzung vom 30. November hat die CSP Obwalden zwei Parlamentarische Vorstösse eingebracht.

Standesinitiative: Mehr Studienplätze für Hausärztinnen und Hausärzte sowie Anerkennung von spezialisierten Pflegefachkräften

Eingereicht wurde eine Standesinitiative zur Förderung von Studienplätzen in Humanmedizin. Die CSP ist überzeugt, dass in der Schweiz zukünftig mehr Ärztinnen und Ärzte ausgebildet werden müssen. Der Mangel an medizinischen Fachkräften wird durch die Pensionierung der Babyboomer-Generation noch verstärkt. In den nächsten 15 Jahren werden 50% der Schweizer Ärztinnen und Ärzte pensioniert. Dies ist in Obwalden bereits deutlich spürbar.

Die Anzahl der Studienplatz an Schweizer Universitäten wird indes künstlich tiefgehalten. Hier setzt die Standesinitiative an: Es braucht an den Universitäten deutlich mehr Studienplätze, um die systembedingte Krise wenigstens abzufedern. Interessierte junge Maturandinnen und Maturanden sind in einer grossen Anzahl vorhanden. Es liegt daher nicht am Interesse der jungen Generation.

Zusätzlich zur universitären Ausbildung muss das Studium als Pflegefachkraft (Advanced Practice Nurse) auf Masterstufe HF ausgebaut werden. Diese unterstützen die Hausärztinnen und Hausärzten und entlasten dadurch das System, indem sie die Ärztinnen und Ärzte in der medizinischen Grundversorgung begleiten und eigenständig Patientinnen und Patienten behandeln.

Die CSP ist in Sorge um die hausärztliche Grundversorgung in Obwalden. Mit der eingebrachten Standesinitiative ist eine pragmatische Lösung möglich.

 

Motion Ergänzungsleistungen: Finanzielle Entlastung von Bewohnenden in Obwaldner Pflegeheimen

Eine steigende Zahl an Obwaldnerinnen und Obwaldner sind für die Finanzierung ihres Pflegeheimaufenthalts neben den Ergänzungsleistungen und der Hilflosenentschädigung auf Sozialhilfe angewiesen. Dies ist für die Betroffenen sehr belastend und von der Bundesgesetzgebung nicht so vorgesehen. Der Kanton, zuständig für die Höhe der Ergänzungsleistungen, kürzte diese im Rahmen des Sparprogramms ab dem 1.1.2019. Die steigenden Kosten zwingen die Pflegeheime, ihre Aufenthaltstaxen nach oben zu korrigieren und für besonders intensive Betreuung, wie beispielsweise bei Menschen mit Demenz, zusätzliche Kosten zu verrechnen. Daher steigt die Anzahl der Betroffenen, die zusätzlich auf Sozialhilfe angewiesen ist.

Das Ziel der Motion ist eine Anpassung der maximalen Höhe der Ergänzungsleistungen für Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen. So sollen die Beträge wieder auf das Niveau von 2018 angehoben werden, bevor sie im Rahmen des Sparprogramms per 1.1.2019 gekürzt wurden.

Einladung zum Herbstanlass 2023

29. September 2023

Geschätzte Parteimitglieder

Wir laden euch herzlich zum Herbstanlass 2023 der CSP Obwalden ein.

Wann:   Samstag, 28. Oktober 2023
Dauer: 
9.30 Uhr bis zirka 12.00 Uhr
Wo:       Hüetli, Sarnen

An der vergangenen Parteiversammlung hat die Parteibasis das Positionspapier zu den Schwerpunkten der CSP verabschiedet. Jetzt möchten wir euch gerne präsentieren, zu welchen Themen im Moment gearbeitet wird und welche Themen schwerpunktmässig weiterverfolgt werden.

Thema Ausführungen
Hausärzte Situation in Obwalden KR Helen Keiser-Fürrer
Altersarmut KR Regula Gerig
Beurteilungs- und Gestaltungskonzept in den Dörfern GR Elmar Stocker
Pause
Prämienverbilligung RR Christian Schäli
Erschwinglicher Wohnraum Fabienne Vogler CSP Alpnach
Gebäude Sanierungsprogramm KR Hanspeter Scheuber
Offene Themen der CSP Teilnehmenden Alle

Anschliessend an jedes Thema besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und/oder die Hilfe zur Unterstützung im jeweiligen Schwerpunktthema anzubieten.Wir freuen uns, wenn viele CSP Mitglieder den Anlass besuchen und sich mit uns in die Themen vertiefen.

Eure Parteileitung

Rückblick auf die Mitgliederversammlung und den Parteitag

27. Mai 2023

Parteileitung der CSP Obwalden wird vergrössert
An der gut besuchten Mitgliederversammlung vom 30. März 2023 der CSP Obwalden wurden mit Camillo Omlin (Sachseln) und Romeo Degiacomi (Sarnen) zwei kompetente Personen einstimmig in die kantonale Parteileitung gewählt. Camillo Omlin (32) ist bereits in Sachseln durch seine Teilnahme an der Gemeinderatsersatzwahl 2022 bekannt und beruflich als Korporationsschreiber in Giswil tätig. Romeo Degiacomi (48) engagiert sich seit längerer Zeit in der Ortsparteileitung in Sarnen. Als Kommunikationsfachmann bringt er wichtige Kompetenzen in die Parteileitung ein. Sandra Ledermann-Escalera trat aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl in die Parteileitung an. Die CSP Obwalden dankt Sandra herzlich für ihr Engagement in den vergangenen vier Jahren.

Schwerpunktthemen und Strategiepapier verabschiedet
Ein Ausschuss aus Parteibasis und Parteileitung erarbeitete in mehreren kooperativen Schritten die Schwerpunktthemen der CSP Obwalden für die kommenden Jahre. Dabei wurden unter anderem die medizinische Grundversorgung und eine Altersstrategie als zentrale Punkte der CSP benannt. Die CSP setzt sich zudem weiterhin für klimapolitische Themen und eine bildungsnahe Politik ein. Die Parteibasis stimmte dem Strategiepapier einstimmig zu.

Eidgenössische Abstimmungsvorlagen

Am Parteitag vom 22. Mai fasste die CSP Parteibasis die Parolen für die eidgenössische Abstimmung vom 18. Juni 2023. Die OECD Steuervorlage war unbestritten und auch der Verlängerung des Covid Gesetzes bis im Sommer 2024 wurde grossmehrheitlich zugestimmt.

Das Energiegesetz legt die Basis für die künftige Ausrichtung der Klimapolitik der Schweiz. Es werden klimafreundliche Technologien gefördert und keine neuen Abgaben und Steuern erhoben. Das einheimische Gewerbe profitiert durch Investitionen in Solartechnik, Wärmedämmung und nachhaltigen Heizungserneuerungen. Das Klimagesetz bildet die klimapolitische Haltung der CSP sehr gut ab und wurde einstimmig angenommen.

Alle drei Vorlagen werden von der CSP zur Annahme empfohlen.

Romeo Degiacomi (links) und Camillo Omlin verstärken ab sofort die Parteileitung der CSP Obwalden.

Schwerpunktthemen 2023

27. Mai 2023

Weil für uns Obwalden und keine Parteiparole im Zentrum steht!

Dafür machen wir uns im Jahr 2023 stark!

Familie

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Stärkung der Familien
  • Schul- und Familienergänzende Tagestrukturen
  • Genügend KITA-Plätze und finanzierbare Sozialtarife

Soziale Gerechtigkeit 

  • Alter und pflegende Angehörige
  • Prämienverbilligung => Einsatz für Schwächere
  • Chancengerechtigkeit in der Bildung

Energie und Klima

  • Förderung von erneuerbaren Energien
  • Angemessene Einspeisevergütungen
  • Konsequente Umsetzung des kantonalen Klimakonzepts

Verkehr und Lebensräume

  • Optimale Dorfkerngestaltung und angemessene Verkehrskonzepte
  • Attraktive Wohn- und Arbeitszonen
  • Ausbau des Velowegnetzes
  • Attraktiver öffentlicher Verkehr
  • Förderung von öffentlichen Ladestationen

Medizinische Grundversorgung sicherstellen

  • Sicherung der hausärztlichen Versorgung in den Gemeinden
  • Erhalt des Kantonsspitals Obwalden

(Durch die Mitgliederversammlung vom 30.3.2023 verabschiedet)

Philipe Imfeld in den Gemeinderat Giswil!

26. Februar 2023

Philipe Imfeld in den Gemeinderat – weil er mit seiner handwerklichen Grundausbildung, seinem Engagement als Firmbegleiter, Jugendrat und J+S Trainer die richtige Person ist, um eine junge Generation im Gemeinderat Giswil zu vertreten.

Philipe Imfeld in den Gemeinderat – weil JUNGE und nicht PENSIONÄRE die Zukunft unserer Gemeinde gestalten sollen!

Philipe Imfeld – Das vertrete ich!

Lernen Sie unseren Kandidaten bei Cheli & Chässchnittä kennen.
Boni, Hauetistrasse 11, Giswil.
27. Februar 2023, ab 19 Uhr

EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2023

26. Februar 2023

DIe Parteileitung lädt Sie herzlich zur Mitgliederversammlung 2023 ein.

Datum:              Donnerstag, 30. März 2023, 19.30 Uhr
Ort:                    Restaurant Kreuz, Sachseln

Einladung Mitgliederversammlung 2023

 

Parolen der CSP OW für die kantonale Abstimmung und Ersatzwahl am 12. März 2023

26. Februar 2023

Am sehr gut besuchten Parteitag vom 24. Februar 2023 hat die Parteibasis die Parolen für den kommenden Abstimmungstermin festgelegt.

Obergerichtspräsidium
Für die Ersatzwahl ins Obergericht schlägt die CSP einstimmig Frau Daniela Widmer vor. Sie kennt die Abläufe und Verfahren durch ihre Arbeit als Gerichtsschreiberin im Obergericht während 5 1/2 Jahren bereits sehr gut.  In ihrer weiteren beruflichen Tätigkeit als juristische Mitarbeiterin im Kanton Nidwalden und als Gerichtspräsidentin der KESB im Kanton Luzern hat sie ihre beruflichen Kompetenzen erweitert und bereits Erfahrung im Gerichtswesen gesammelt. Mit verschiedenen Weiterbildungen hat sie sich weiter qualifiziert und ist bereit, die Ausbildung als Richterin zu absolvieren.

Klimainitiative deutliches JA!
Mit einer deutlichen Mehrheit sagt die CSP Parteibasis JA zur Klimainitiative. Kantonsrat Hanspeter Scheuber informierte die Parteibasis mit den nötigen Fakten. Mit dem vorliegenden und ausführlichen Energie- und Klimakonzept 2035 der Regierung, welcher am 1. Dezember 2022 durch den Kantonsrat verabschiedet wurde, liegt bereits eine sehr gut und umsetzbare Strategie vor, wie im Kanton Obwalden gegen die Klimaerwärmung vorgegangen wird. Im Klima- und Energiekonzept sind die Umsetzungsstrategien definiert.

Mit der vorgegebenen Klimainitiative wird die Verbindlichkeit der Umsetzung in der Verfassung festgehalten und damit als zentrales und wichtiges Thema für den Kanton festgeschrieben. Mit der Initiative besteht Rechtssicherheit und Verbindlichkeit in der Umsetzung.

In der Diskussion mit der Parteibasis wurde ersichtlich, dass die CSP ein klares Zeichen setzten will, dass die Klimakrise als eine der momentan zentralen Herausforderungen angegangen werden muss. Die CSP möchte auch für die junge Generation ein Zeichen setzen für den langfristigen Erhalt der Lebensgrundlage im Kanton.

Gemeinderatswahl Giswil
Für die Ersatzwahl in den Gemeinderat konnte mit Philipe Imfeld eine junge und sehr gut vernetzte Person gefunden werden, der sein Engagement innerhalb der Gemeinde in verschiedenen Vereinen zeigt. Philipe Imfeld ist die richtige Person, um eine junge Generation im Gemeinderat Giswil zu vertreten.

Parteileitung der CSP Obwalden

8. März «Türöffnung in die Politik – Obwaldner Frauentag»

11. Februar 2023

Obwaldnerinnen treffen, informieren und vernetzen sich im Rathaus

  • Du lernst Kantonsratspräsidentin Regula Gerig-Bucher, Regierungsrätin Cornelia Kaufmann- Hurschler, Landschreiberin Nicole Frunz Wallimann, Gemeinderätin Manuela von Ah und aktuelle Kantonsrätinnen persönlich kennen.
  • Du erhältst persönliche direkte Einblicke in verschiedene politische Ämter und Aufgaben.
  • Du hast die Möglichkeit zum Diskutieren und Dich vernetzen.
  • Und Du bekommst Interesse, aktiv in der Obwaldner Politik mitzuwirken.

Eingeladen sind alle Obwaldnerinnen jeden Alters mit Interesse an der Obwaldner Politik. Komm doch auch!

8.15 Uhr                            Türöffnung im Rathaus
8.30 bis 11.15 Uhr            offizieller Teil Referate und Gespräche

anschliessend gemeinsames Apéro
ca. 12 Uhr Abschluss

Anmeldung direkt an Kantonratspräsidentin Regula Gerig per Mail: regula.gerig@bluewin.ch

Einladung zum Parteiabend am 24. Februar 2023, 19.30 Uhr

28. Januar 2023

Wann: Freitag, 24. Februar 19.30 Uhr
Wo: Kleiner Saal, Metzgern Sarnen

Parolenfassung für die kantonalen Vorlagen

– Ersatzwahl eines Präsidiums des Obergerichts für den Rest der Amtsdauer 2020 bis 2024
– Volksbegehren für einen wirksamen Klimaschutz (Klimainitiative)

Sonderthema Strompreis in Obwalden

Strompreis in Obwalden – was ist passiert? Der CEO des Elektrizitätswerks Herr Thomas Baumgartner informiert über die aktuelle Strompreisentwicklung und stellt sich den Fragen aus der Parteibasis.

Wir freuen uns, wenn ihr zu diesem spannenden Parteitag kommen könnt!

  • Bitte reserviert euch den Donnerstag, 30 März für die Parteiversammlung (GV) der CSP im Restaurant Kreuz in Sachseln.

Parteileitung CSP

Einladung zum Neujahrsapéro, 7. Januar 2023,

10. Dezember 2022

Liebe CSP Mitglieder, liebe CSP Sympathisanten, liebe Mandatsträgerinnen und Mandatsträger

Gerne möchten wir mit euch allen den Start in ein neues Politjahr feiern. Aus diesem Anlass laden wir euch herzlich zum Neujahrsapéro ein. Dabei werden wir die Gelegenheit wahrnehmen, allen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger einen persönlichen Dank auszusprechen.

Als Auftakt ins neue Jahr freuen wir uns auf einen packenden Polit-Talk zum Thema «Frauen in der Politik» mit den drei CSP-Vertreterinnen Andrea Imfeld-Gasser (Kantonsgerichtspräsidentin), Helen Keiser-Fürrer (Kantonsrätin) und Regula Gerig (Kantonsratspräsidentin).

Der Apéro findet am Samstag, 07. Januar 2023 von 10.00 bis 11.30 Uhr in der Hüetli in Sarnen statt.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen euch frohe Festtage, beste Gesundheit und einen guten Rutsch ins 2023.

CSP Parteileitung

Termin reservieren für den Lottomatch in Lungern, am 22. Oktober 2022

10. September 2022

Die CSP Ortspartei Lungern lädt alle Mitglieder mit Familie und Freunden, aber auch Sympatisanten, zum traditionellen Lotto-Match nach Lungern ein.

Samstag, 22.Oktober 2022, 17.30 Uhr
im Pfarreizentrum Lungern

Anmeldung: bis Freitag 14. Oktober 2022
an Fabienne Burri-Streich, Lungern, fa.burri@bluemail.ch

Einladung Lottomatch Lungern

Parolenfassung am Parteitag, 7. Sept. 2022

9. September 2022
Renovation Psychiatrie Sarnen JA
AHV Zusatzfinanzierung JA
AHV 21 JA
Massentierhaltung Stimmfreigabe
Verrechnungssteuer NEIN

Am Mittwoch 7. September 2022 hat die CSP-Parteibasis ihre Parolen zu den eidgenössischen und kantonalen Vorlagen für das Abstimmungswochenende am 25.September 2022 gefasst.

Einstimmig empfehlen die Anwesenden den Objektkredit für die Sanierung und Erweiterung der Psychiatrie Sarnen zur Annahme. Eine schnelle Lösung ist die Voraussetzung zur Sicherung der stationären psychiatrischen Behandlung am Spitalstandort Sarnen.

Die beiden AHV-Vorlagen waren unbestritten und werden ebenfalls zur Annahme empfohlen. Die Parteibasis erachtet damit die Finanzierung der AHV für die nächsten zehn Jahre als gesichert.

Die Massentierhaltungsinitiative wurde intensiv diskutiert. Welchen Einfluss hat eine Annahme der Initiative auf die Obwaldner Bäuerinnen und Bauern? Nach einer kontroversen Diskussion beschloss die Parteibasis Stimmfreigabe.

Die Verrechnungssteuervorlage wird zur Ablehnung empfohlen.

Einladung zum Parteitag, vom 7. Sept. 2022

28. August 2022

Wir laden Sie herzlich zum nächsten Parteitag ein.

Diskussion und Parolen-Fassung zur Abstimmung vom 25.9.2022

Datum:  7. September 2022
Ort:        Sarnen, Restaurant Metzgern
Zeit:       19.30 Uhr

Bundesvorlagen:

  • Massentierhaltungsinitiative: Volksinitiative «Keine Massentierhaltung in der CH»
    Referent alt KR Joe Vogler
  • Stabilisierung der AHV (AHV 21): Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer, Änderung des Bundesgesetztes über die Alters- und Hinterlassenenversicherung
    Referentin KR Helen Keiser
  • Änderung des Bundesgesetzes über die Verrechnungssteuer
    Referent Alt KR Andreas Sprenger

 Kantonale Vorlagen

  • Objektkredit für die Sanierung und Erweiterung der Psychiatrie Sarnen
    Referentin PL CSP Sandra Ledermann

Wir laden Sie herzlich zu diesem Anlass ein.

PL CSP Obwalden

Regula Gerig ist neu Kantonsratspräsidentin

27. August 2022

Unsere Kantonsrätin aus Alpnach steht dem Parlament für ein Jahr als „höchste Obwaldnerin“ vor. Regula Gerig ist nach Helen Keiser Fürrer (2017/18) bereits die zweite CSP-Kantonsratspräsidentin. Herzliche Gratulation!

Im neu gewählten 55-köpfigen Parlament sind nur noch 10 Frauen. Regula Gerig kündigte an, dass sie sich in ihrem Amtsjahr für eine stärkere Einbindung der Frauen in die Politik einsetzen wird.

CSP-Grillplausch vom 25. Juni 2022

1. Juni 2022

Wir laden Dich / Euch herzlich zum gemeinsamen Grillplausch ein. Der Anlass findet passenderweise zu unserem Motto „Weil für uns Obwalden im Zentrum unserer Politik steht“ im Mittelpunkt von Obwalden statt, der Glotersegg. Diese bietet in erhöhter Lage eine wunderbare Aussicht auf das Sarneraatal. Zusammen werden wir gemütlich zur Glotersegg spazieren (ca. 50 Min.). Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein und interessante Gespräche.

Programm:
11.00 Uhr Treffpunkt und Abmarsch ab Dorfzentrum Flüeli-Ranft
12.00 Uhr Ankunft in der Glotersegg
12.30 Uhr Grillieren, anschliessend Kaffee und Kuchen

Alle, die lieber auf den Fussmarsch verzichten möchten, erreichen die Glotersegg auch mit dem Auto. Parkplätze sind vorhanden. Für Getränke und Kuchen ist gesorgt. Das Grillgut inklusive Beilage bringen alle nach ihrem Gusto selbst mit.

Anmeldung:
Bitte meldet euch mit Anzahl teilnehmender Personen und dem Vermerk, ob ihr mitläuft oder direkt anreist, an. Anmeldung bis am 19. Juni 2022 unter der folgender Mailadresse an
a.s.a@mail.ch (Andreas Sprenger). So haben wir bestimmt genug Sitzgelegenheiten, Getränke und Kuchen vor Ort. Einladung Grillplausch

Sachseln hat wieder eine CSP-Ortspartei

17. Mai 2022

Die CSP Sachseln wird reaktiviert. Am 16. Mai wurde die Ortspartei neu gegründet. Sabine Enderli Würsch steht ihr als Präsidentin vor.

Die CSP Sachseln erwacht zu neuem Leben: Nach mehreren Jahren Pause wurde die Ortspartei am Montag neu gegründet. Bereits zu den Obwaldner Gesamterneuerungswahlen im März 2022 traten zwei CSP-Kandidatinnen aus Sachseln an.

Bis vor wenigen Jahren war die CSP Sachseln als engagierte politische Kraft in kommunalen und kantonalen Räten und Gremien gut vertreten. Die neugegründete CSP Sachseln will an diese Tradition anknüpfen. Zudem will sie ihre Stimme in der Sachsler Gemeindepolitik einbringen und Verantwortung übernehmen. CSP-Kantonalpräsident Hanspeter Scheuber freut sich über diese Neugründung. An der Gründungsversammlung vom 16. Mai 2022 gab er sich überzeugt, dass die «eigenständige Stimme der christlich-sozialen Politik in Obwalden nach wie vor gefragt ist». Insbesondere die Bildungspolitik sei eine der Stärken der CSP, so Scheuber.

Präsidentin der neu gegründeten CSP Sachseln ist Sabine Enderli Würsch. Ihr zur Seite stehen die drei Vorstandsmitglieder Patricia Gasser-Müller, Camillo Omlin und Pius Rüttimann, die sie in der politischen Arbeit unterstützen.

7. Mai 2022

Mitgliederversammlung und Parolenfassung der CSP OW vom 13.4.2022

16. April 2022

Am 13.4.2022 konnte CSP Parteipräsident Hanspeter Scheuber durch eine reguläre und gut besuchte Mitgliederversammlung im Pfistern Sääli in Alpnach führen. Dies, nachdem diverse Anlässe in den letzten Monaten pandemiebedingt eher schwierig durchzuführen waren. Viel zu diskutieren gab es beim Rückblick zu den Wahlen 2022 und dem für die CSP enttäuschenden Ausgang. Nichtsdestotrotz kamen auch starke Voten «aufzustehen» und vorwärtszumarschieren. Die Grundlagen, wie die Weiterentwicklung der CSP OW gelingen könnte, wurden bereits vorgängig durch die Parteileitung andiskutiert. Mit grosser Unterstützung durch die Parteibasis wurde der Auftrag zur Gründung einer «Spur»-Gruppe erteilt, welche möglichst alters-, wie auch funktionsdurchmischt die weiteren Entscheidungsgrundlagen vorbereiten soll.

Nach dieser gehaltvollen und intensiven Mitgliederversammlung wurde das Beisammensein genutzt, um im Rahmen des Parteitages, die Parolen für den Abstimmungssonntag vom 15.5.2022 zu fällen. 3 Mal wurde für ein klares JA abgestimmt.

JA zur Änderung des Bundesgesetztes über Filmproduktion und Filmkultur

JA zur Änderung des Bundesgesetzes über Transplantation von Organen

JA zum Bundesbeschluss über die Genehmigung und Umsetzung des Notenaustausches zwischen der Schweiz und der EU betreffend Übernahme der Verordnung über die Europäische Grenz- und Küstenwache.

EINLADUNG ZUR MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2022 und zum PARTEITAG

27. März 2022

Wir laden Euch herzlich zur Mitgliederversammlung 2022 und zum Parteitag zum Abstimmungssonntag vom 15.05.2022 ein.

Datum:         Mi, 13. April 2022, 19.00 Uhr
Ort:              Rest. Pfistern (Sääli), Alpnach

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen.
Parteileitung CSP Obwalden

Einladung Mitgliederversammlung und Parteitag

Rundschreiben nach den Wahlen

23. März 2022

Liebe CSP-Mitglieder

Wir gratulieren unserem wiedergewählten Regierungsrat Christian Schäli ganz herzlich zum tollen Wahlergebnis! Für die kommenden vier Jahre wünschen wir ihm viel Kraft und viele inspirierende Begegnungen bei der Bewältigung der komplexen Aufgaben, die anstehen.

Leider haben wir unser Ziel, die acht Kantonsratssitze zu halten, weit verfehlt. Dass wir nun nur noch mit vier Kantonsratsmandaten im Parlament vertreten sind, hat uns alle sehr betroffen gemacht. Das Wahlergebnis ist für uns schwer zu akzeptieren. Rückblickend auf die vergangenen vier Jahre darf ich sagen, dass ich auf die Arbeit der acht Kantonsrätinnen und Kantonsräte stolz bin – wir konnten viel bewegen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die sich seit Sommer 2021 intensiv mit den Wahlvorbereitungen beschäftigt haben, das kantonalen Wahlkampfteam mit Daniel Windisch und Andreas Sprenger sowie den Vertreterinnen und Vertretern aller Ortsparteien. Die Suche nach neuen CSP-Gesichtern für die Wahlen war ausserordentlich herausfordernd. Wir haben in allen Gemeinden intensive Gespräche mit vielen Personen geführt und viel Zeit investiert. Leider nicht mit dem Erfolg, den wir uns erhofft haben.

Mit vier Kantonsrätinnen und Kantonsräte erlangen wir nicht mehr die Fraktionsstärke im Rat. Dies hat direkte Auswirkungen: Ohne Fraktionsstärke gibt es keine Möglichkeit, in den Kommissionen Einsitz zu erhalten. Dort werden die Geschäfte vorberaten und wichtige Vorentscheide getroffen. Die politische Wirksamkeit und die Einflussnahme auf die Geschäfte sind dadurch nur noch eingeschränkt möglich. Zudem entfällt die für unsere Parteikasse wichtige Fraktionsentschädigung.

Daraus ergeben sich für die kommenden vier Jahre die folgenden Möglichkeiten:
– Zusammenschluss der CSP-Räte mit der CVP Fraktion
– Zusammenschluss der CSP-Räte mit der SP Fraktion
– Die CSP-Räte arbeiten ohne Zusammenschluss selbstständig weiter.

Ein Zusammenschluss würde bedeuten, dass wir die Eigenständigkeit unserer politischen Arbeit und unserer Werte nur noch eingeschränkt umsetzen können. Es sind nun erste Gespräche geplant, um abzuklären, welche Möglichkeiten für uns valabel sind und was ein Zusammenschluss der Fraktion für uns bedeuten würde.

Die Parteileitung wird sich zu einer Klausur treffen, damit wir die Ausrichtung der CSP in Zukunft schärfen können. Wir werden an der kommenden GV informieren, wie der Prozess zusammen mit der Parteibasis aussehen soll. Wir setzen uns weiterhin für eine konstruktive und lösungsorientierte Politik ein.

Hanspeter Scheuber
Präsident CSP Obwalden

 

Jede Stimme zählt!

10. März 2022

Franz Enderli, Alt Kantons- und Regierungsrat, erklärt die CSP

25. Februar 2022

Alle acht CSP-Kantonsrätinnen und -räte treten wieder an

13. Januar 2022

Die CSP Obwalden hat gut lachen: Alle CSP-Kantonsratsmitglieder sind wieder dabei an den Wahlen 2022. Am 13. März werden die Sitze der Regierung und des Kantonsparlaments für die nächsten vier Jahre neu besetzt.

(Regula Gerig, Daniel Windisch, Helen Keiser, Andreas Sprenger, Silvia Zbinden, Ruth Albert, Hanspeter Scheuber, Joe Vogler)

Als kleine Partei mit acht Sitzen im Kantonsrat vertreten zu sein, spricht für eine gute Vernetzung und eine politische Arbeit, welche die Anliegen und Bedürfnisse der Bevölkerung aufnimmt und permanent zum Thema macht.

Obwalden im Mittelpunkt
«Mit diesem tollen Team und dem vorhandenen Politpower nehmen wir die zukünftigen Aufgaben im Kantonsrat gerne an», betont Helen Keiser CSP-Fraktionschefin aus Sarnen. «Es würde mich freuen, wenn wir in der kommenden Legislatur wieder handfeste Politik mit Lösungen machen dürfen.» CSP-Präsident Hanspeter Scheuber ergänzt: «Wir setzen uns ein für realistische Lösungen und eine nachhaltige und effektive Politik zugunsten der Bevölkerung von Obwalden. Bei uns steht Obwalden im Mittelpunkt und keine Parteiparole aus Bern.»

Grundwerte der CSP
«Solidarisch – nachhaltig und konstruktiv.» So lauten die Grundwerte der CSP. Diese sollen in den kommenden Jahren konsequent weiterverfolgt werden. Die acht Sitze der CSP Obwalden im Kantonsparlament sind auf die Gemeinden Sarnen (2), Kerns (1), Alpnach (3), Giswil (1) und Lungern (1) verteilt.

Rundschreiben zum Neujahr 2022

29. Dezember 2021

Liebe CSP Mitglieder

Bereits ist der Start ins neue Jahr geglückt, und wir schauen voller Tatendrang auf die kommende Zeit und die Herausforderungen, die auf uns warten.

In unserem Rundschreiben zum Neujahr 2021 waren wir voller Zuversicht, was das neue Jahr 21 wohl bringen wird. Rückblickend gesehen war es eine herausfordernde Zeit, welche viel Flexibilität von uns allen forderte. Trotz der vielen Einschränkungen dürfen wir auf ein politisch aktives Jahr zurückschauen. Nebst drei physischen Parteitagen und einem digitalen Parteitag konnten wir im September die Mitgliederversammlung und den Herbstanlass durchführen. Spannende Themen wie das neue Eherecht, das Covid Gesetz und das CO2 Gesetz durften wir miteinander diskutieren.

«Die Schweiz rückt zusammen» habe ich im Neujahrsschreiben 21 mitgeteilt. Leider hat sich die Situation zwischenzeitlich stark verändert. Es sieht momentan eher danach aus, dass die Schweiz sich unter der Pandemielast spaltet. Unsere CSP-Werte von Solidarität, Gemeinwohl und gemeinsamer Verantwortung sind daher besonders wichtig. Diese wollen wir konsequent und stetig weiterleben und weiterverfolgen, damit wir die grossen gesellschaftlichen Herausforderungen gemeinschaftlich lösen können: Wir setzen uns weiterhin für eine konstruktive und lösungsorientierte Politik ein.

Dafür haben sich viele CSP-Parteimitglieder im vergangenen Jahr in politischen Gremien oder in den Ortsparteien eingesetzt und aktiv an der Weiterentwicklung des Kantons mitgewirkt. Einen ganz grossen Dank an alle für die engagierte und grosse Arbeit im Gemeinde-, Kantons- und Regierungsrat, in den Ortsparteien und in den Gerichten.

Zusammen können wir auch im neuen Jahr wieder einiges bewirken!

Wie Sie alle wissen, stehen die Regierungs- und Kantonsratswahlen am 13. März an. In allen Gemeinden waren die Wahlkampfgruppen auf der Suche nach spannenden Persönlichkeiten, die sich nebst allen bisherigen Kantonsräten zur Wahl stellen. Wir sind startbereit! Unser Ziel ist es, die acht Sitze im Kantonsrat zu halten! Dafür können Sie sich aktiv einsetzen und die CSP in ihrer Gemeinde ins Gespräch bringen. Danke für die Unterstützung!

Liebe CSP Mitglieder – von Herzen wünschen wir euch und euren Lieben einen tollen Start ins 2022, mit viel Energie, Gelassenheit und Zuversicht! Wir freuen uns, wenn wir euch an den Parteitagen wieder persönlich begrüssen dürfen – Politik macht Spass, wenn sie gemeinsam gelebt werden kann!

Parteileitung CSP Obwalden

Andreas Sprenger, Silvia Zbinden, Sandra Ledermann, Hanspeter Scheuber

Nomination von Regierungsrat Christian Schäli von der CSP Obwalden für die Regierungsratswahlen 2022

28. November 2021

An der Nominationsversammlung vom 27. November wurde Christian Schäli einstimmig und mit grossem Applaus von der CSP Parteibasis für die Regierungsratswahlen 2022 nominiert.

Der 47-jährige Kernser Jurist und Anwalt wurde 2018 in die Regierung gewählt. Nach vier Amtsjahren stellt sich Christian Schäli nun zur Wiederwahl. Er meint dazu: «Ich bin sehr motiviert, mich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stellen. Ein tolles Team und professionelle Mitarbeitende unterstützen mich in dieser sehr abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgabe. »

Sepp Stalder (Alt-Parteipräsident) und Regula Gerig (Gemeinderätin Alpnach) würdigten die vorbildliche fachliche Leistung und die menschlichen Werte, welche Christian Schäli vorlebt.

Im Corona Jahr 2019-20 war er bereits Landammann und führte den Kanton durch dieses schwierige Amtsjahr. Christian Schäli darf auf eine bewegte und arbeitsreiche Legislatur zurückschauen. Insbesondere die Korrektur der kantonalen Finanzpolitik war ausserordentlich herausfordernd. Inzwischen darf Obwalden auf ein ausgeglichenes Budget 2022 schauen.

Zur vergangenen Legislatur meint Regierungsrat Schäli: «Vieles wurde auch im Bildungs- und Kulturdepartement angepackt und auch erreicht. So zum Beispiel die Anhebung des Lohns für die Kindergarten-Lehrpersonen, die finanzielle Unterstützung von Leistungssport, die Anpassung des Fächerkatalogs an der Kantonsschule (Grundlagenfach Informatik), die Unterstützung nationaler Leistungszentren, der Beitritt zum Stipendienkonkordat, die Abschlüsse diverser Leistungsvereinbarungen mit Kulturinstitutionen oder Bildungseinrichtungen usw.  – und darüber hinaus galt es die Bildungs-, Kultur- und Sportlandschaft so gut wie möglich vor den Corona-Auswirkungen zu schützen»

Welche Schwerpunkte nimmt sich Regierungsrat Schäli für eine zweite Amtszeit vor? «Einige BKD-Bereiche sind fit zu machen für die Zukunft. Ich denke da an ein inzwischen etwas in die Jahre gekommenes Bildungsgesetz, an die digitale Transformation oder die Chancengerechtigkeit im Bildungswesen. Es gibt aber auch übergeordnete Schwerpunkte wie beispielsweise die Stabilisierung des Finanzhaushalts, die Energiewende und der Klimaschutz sowie die Versorgungsstrategie. Diese Themen werden die Regierung in den kommenden vier Jahren permanent auf Trab halten. »

Zum Schluss meint Christian Schäli: «Was die Arbeit als Regierungsrat immer wieder spannend, vielseitig und erfüllend macht, ist der Kontakt und Austausch mit vielen Menschen! Darauf freue ich mich besonders bei einer Wiederwahl! »

 

 

Einladung zur Herbstversammlung, am 27. November 2021

11. November 2021

Wir laden Sie zur Herbstversammlung der CSP Obwalden ein.

Datum / Zeit: Samstag, 27. November 2021 / 9.30 – 11.30 Uhr
Ort:                 Personalrestaurant Hüetli, Marktstrasse 5, Sarnen

Unsere Themen:

Siedlungsvision Sarneraatal 2050
Ist das Sarneraatal im Jahr 2050 ein einziges zusammenhängendes Siedlungsgebiet? Können wir unsere landschaftliche Identität bewahren oder werden wir zur Agglomeration von Luzern?

Referent Karl Vogler, Alt Nationalrat

Start der offiziellen Gesamterneuerungswahlen 2022
Am 13. März 2022 werden Regierung und Parlament neu gewählt. Die CSP will auch für die kommende Legislatur ein wichtiger politischer Faktor im Kanton darstellen.

Präsentation unseres Wahlkampfmotos

Nomination Regierungsrat Christian Schäli


Für die kommenden vier Jahre stellt sich Bildungsdirektor Christian Schäli zur Wiederwahl. Die Nomination durch die Parteibasis ist dafür die Grundlage (gemäss Statuten CSP, Art.12). In der Vorstellungs- und Fragerunde haben Sie die Möglichkeit, Christian Schäli und seine politischen Ziele noch besser kennen zu lernen

Durch den Anlass führt Hanspeter Scheuber, Parteipräsident CSP Obwalden.

Wir freuen uns, möglichst viele Mitglieder, Freunde sowie Interessierte willkommen zu heissen. Es gilt COVID-Zertifikatspflicht.

Parolen zur Abstimmung vom 28. November 2021

5. November 2021

Die CSP Basis fasste am gut besuchten Parteitag vom 3. Nov. 2021 ihre Parolen für die Abstimmungen vom 28. Nov. 2021.

Die von Alt-Kantonsrat Walter Wyrsch vorgestellte „Pflege-Initiative“ gab dabei am meisten zu diskutieren. Schliesslich beschloss die Mehrheit, die Initiative anzunehmen. Alle anwesenden Mitglieder sprachen sich für ein gutes Pflegesystem in der Schweiz und für eine Wertschätzung der Pflegenden aus. Einig war man sich nur nicht, ob die Initiative oder der Gegenvorschlag der richtige Weg dafür sei.

Für die „Justiz-Initiative“, vorgestellt von der Sarner Kantonsrätin Helen Keiser, wurde die Nein-Parole beschlossen.

Zum „Covid19-Gesetz“ informierte Joe Vogler, Lungerer Kantonsrat, die Anwesenden und zeigte auf, was bis jetzt schon Sache ist, und welche Ergänzungen im November zur Abstimmung kommen. Die Mitglieder beschlossen die Ja-Parole.

Für die kantonalen Vorlage „Nachtrag zum Gesundheitsgesetz“ wurde einstimming die Ja-Parole beschlossen. CSP-Regierungsrat Christian Schäli, welcher diese Vorlage vorstellte,  konnte deutlich machen, dass in diesem Nachtrag nicht über einen Impfzwang abgestimmt wird, wie immer wieder behauptet wird.

Einladung zum Parteitag vom 3. November 2021

23. Oktober 2021

Diskussion und Parolen-Fassung zur Eid. Abstimmung vom:  28. November 2021

Datum:  3. November 2021
Ort:         Sarnen, Hotel/Restaurant Metzgern, Grosser Saal
Zeit:       19.30 Uhr

Bundesvorlagen:

  • Pflegeinitiative: Volksinitiative vom 7.11.2017 «Für eine starke Pflege»
    Referent: Walter Wyrsch
  • Justizinitiative:Volksinitiative vom 26.8.2019 «Bestimmung der Bundesrichterinnen und Bundesrichter im Losverfahren»
    Referentin: Helen Keiser
  • Änderung vom 19.3.21 des Bundesgesetzes über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz)
    Referent: Joe Vogler

 Kantonale Vorlage:

  • Nachtrag vom 25.6.21 zum Gesundheitsgesetz nach Referendum des Vereins «Mier stand zäme»
    Referent: Vertretungsperson aus der Regierung

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen. Es gelten die aktuellen Bestimmungen des BAG. Da es eine politische Veranstaltung ist, ist keine Zertifikatspflicht. 

PL CSP Obwalden

Newsletter Herbst 2021

29. September 2021

Die GV vom 16. September ist bereits vorbei und wir mussten uns von unserem langjährigen Präsidenten Sepp Stalder verabschieden. An dieser Stelle einen ganz grossen Dank für dein engagiertes Wirken für die Partei. Du hast während vieler Jahre die CSP volksnah und mit grossem politischen Gespür geleitet und bist über die Parteigrenze hinweg geschätzt worden.

Neu dürfen wir Andreas Sprenger KR Alpnach in der Parteileitung begrüssen. Er wird als Nachfolger von Bernhard Berchtold die Finanzen führen. Wir sind weiterhin daran, eine Co-Präsidentin oder einen Co-Präsidenten zu suchen um die Parteileitung weiter zu stärken.

Bereits stehen die nächsten Gesamterneuerungswahlen für den Kantonsrat und für die Regierung am 13. März 22 an. An der Herbstversammlung vom 27.11. wollen wir Regierungsrat Christian Schäli wieder für die kommende Amtszeit bis 2026 nominieren. Unser Wahlkampfmotto wollen wir euch auch an diesem Anlass präsentieren – mehr verraten wir jetzt noch nicht! Wir laden euch alle herzlich zu diesem Parteianlass ein. Die Details folgen via Mail.

Unser grosses Ziel ist es, weiterhin den Regierungsratssitz zu erhalten und mit acht Sitzen im Kantonsrat vertreten zu sein. Es ist uns bewusst, dass dies eine grosse Herausforderung wird. Die Ortsparteien sind daher bereits aktiv auf der Suche nach weiteren Kandidat*innen. Wichtig ist, dass wir neue und junge Personen für die CSP Politik begeistern können – hier bitten wir euch um aktive Mithilfe. Bringt die CSP Themen in euren Familien ein, sei es bei euren Enkeln oder bei euren Bekannten. Schlussendlich zählt jede einzelne Stimme! Danke für eure Mithilfe – zusammen schaffen wir das!

Im Namen der Parteileitung wünschen ich euch allen eine tolle Herbstzeit. Wir freuen uns, wenn wir euch an der Nominationsversammlung begrüssen dürfen!

Hanspeter Scheuber

Präsident CSP Obwalden

Sepp Stalder gibt seinen Rücktritt bekannt – Hanspeter Scheuber wird CSP-Partei-Präsident

19. September 2021

An der Mitgliederversammlung, am 16.09.2021, gab der langjährige Partei-Präsident, Sepp Stalder, seinen Rücktritt bekannt. Sepp Stalder war seit 2015 Parteipräsident. Er führte die Partei volksnah, lösungsorientiert und mit viel politischem Gespür, 2015-2018 unterstützt vom jetzigen Regierungsrat Christian Schäli im Co-Präsidium und ab 2020 zusammen mit Kantonsrat Hanspeter Scheuber. Sepp Stalder wurde über die Parteigrenzen hinaus sehr geschätzt.

Hanspeter Scheuber wird die CSP nun als Einzelpräsident ins Wahljahr 2022 führen. Weiter wurde Andreas Sprenger in die CSP-Parteileitung gewählt. Er tritt die Nachfolge von Beni Berchtold, dem langjährigen Kassier an. An der Versammlung wurden auch die Richter Peter Glaus und Barbara Müller und die Revisoren verabschiedet. Allen wurde mit einem herzlichen Applaus für ihr grosses Engagement gedankt.

Die aktuelle Parteileitung der CSP Obwalden (im Uhrzeigersinn von rechst oben): Silvia Zbinden, Sandra Ledermann Escalera, Hanspeter Scheuber, Andreas Sprenger.

Die CSP trifft sich in Lungern zum Franktionsausflug

12. September 2021

Die CSP- Fraktion trifft sich am 11. September Lungern zu ihrem Fraktionsausflug in Lungern.

 

 

Der Kantonsrat Joe Vogler führt die Fraktions- und die Parteileitungs-Mitglieder über den Alten Brünig-Saumweg auf den Brünig und über das Chäppeli wieder zurück nach Lungern.

Wie reichhaltig die Geschichte dieses Weges ist, erfahren wir von Joe bei den verschiedenen Stationen. Vielen Dank für diesen wundervollen, spannenden Ausflug in eine andere Zeit!

 

 

 

 

 

Der Jahresbericht 2020 des Präsidenten ist nun aufgeschaltet

5. September 2021

Sie finden den Bericht unter Dokumente – Jahresberichte

CSP sagt ja zur „Ehe für alle“ und zu „Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern“

3. September 2021

Die CSP hat anlässlich ihres Parteitages die Parolen für die eidgenössische Abstimmung vom 26. September 2021 gefasst. Die CSP sagt zu beiden Vorlagen deutlich ja.

Mirjam Hostetmann, die Präsidentin der Juso Obwalden, stellte die Volksinitiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern» mit viel Hintergrundwissen vor und konnte die Mehrheit der CSP-Basis davon überzeugen, dass diese Initiative den Standpunkten der CSP entspricht.

Die Vorlage «Ehe für alle» wurde von CSP-Kantonsrat Andreas Sprenger vorgestellt. Auch er bezog sich auf die Standpunkte der CSP, welche Offenheit, Toleranz und eine solidarische partnerschaftliche Bewältigung der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen vorsehen. Die Mitglieder der CSP-Basis sprachen sich denn auch deutlich für diese Vorlage aus.

Parteitag vom 2. September 2021

16. August 2021

Gerne laden wir Sie zu unserem nächsten Parteitag ein. Er findet am Donnestag, am 2. September 2021, um 20.00 Uhr im Metzgernsaal (gross) in Sarnen statt.

Themen sind:
– Volksinitiative vom 2. April 2019 «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern» (BBl 2021 5507), vorgestellt von Miriam Hostetter
– Änderung vom 18. Dezember 2020 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Ehe für alle) (BBl 2020 9913), vorgestellt von Andreas Sprenger

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

 

Mitgliederversammlung CSP Obwalden – Datum vormerken!

4. Juli 2021

Nach mehreren Verschiebungen haben wir die Mitgliederversammlung auf den 16. September 2021, 19.00 Uhr, in der Metzgern in Sarnen geplant.
Merkt euch dieses Datum schon mal vor! Einladung Mitgliederversammlung 2021

Start ins Amtsjahr 2021-22

2. Juli 2021

Liebe CSP Mitglieder

Mit der Kantonsratssitzung vom 25. Juni 21 hat bereits das letzte Jahr der Legislatur begonnen. Wir gratulieren Kantonsrätin Regula Gerig (Alpnach) herzlich zur Wahl als Kantonsrats-Vizepräsidentin. Mit viel Engagement versuchen wir auch im laufenden Jahr die Werte und Haltungen der CSP-Politik im Kantonsrat einzubringen.

Faire Steuern, ein gesundes Spital, eine gesamtheitliche Verkehrsplanung und eine effektive Klimapolitik werden auch im laufenden Jahr grossen Themen sein. Dafür setzten wir uns gerne ein!

Bereits stehen die nächsten Gesamterneuerungswahlen im März 22 an. Dazu brauchen wir Ihre Hilfe: Wir sind auf der Suche nach Personen für die CSP-Wahllisten in den Gemeinden. Kennen Sie jemanden, die/den Sie sich als Kantonsrätin, als Kantonsrat für die CSP vorstellen können? Wenn Sie uns einen Kontakt senden, werden wir gerne das Gespräch mit den Personen aufnehmen…. oder sind Sie selbst interessiert? Bitte melden Sie sich via Mail bei saledermann@bluewin.ch

CSP Fraktion 2021 von links: Regula Gerig, Daniel Windisch, Helen Keiser, Ruth Albert, Joe Vogler, Andreas Sprenger, Silvia Zbinden, Hanspeter Scheuber

Jetzt wünschen wir Ihnen eine tolle und erholsame Sommerzeit und genussvolle Momente.

Hanspeter Scheuber     Sepp Stalder

Co-Präsidenten CSP Obwalden

Parolenfassung der CSP Obwalden für die Abstimmungen vom 13. Juni 2021

21. Mai 2021

Am Parteitag der CSP in der Hüetli nahmen, unter Einhaltung der Schutzmassnahmen, 26 Parteimitglieder teil. Die kompetenten Referentinnen und Referenten stellten mit viel Engagement die Initiativen und Gesetze vor. Bei der Trinkwasser- und der Pestizid-Initiative konnten die Befürworter und die Gegner stichhaltige Argumente vorlegen. Die Argumente der Befürworter vertrat Christina Niederberger, Vorstand Pro Natura Unterwalden, für die Gegner der Initiativen trat Ambros Albert-Kathriner, Biobauer und Kantonsrat SP Giswil, ein. Die anschliessende Diskussion zeigte, dass die Meinungsbildung nicht einfach ist. Schliesslich sprach sich die CSP bei je ca. 1/3 Enthaltungen und vielen Nein-Stimmen für die Trinkwasser-Initiative und für die Pestizid-Initiative aus. Bei den vorgestellten Gesetzen folgte die Basis der CSP den Argumenten von Nationalrat und Ständerat und fasste für das CO2-Gesetz, das Covid-19-Gesetz und für das Terrorismus-Gesetz eine deutliche Ja-Parole.

Einladung zum Parteitag vom 17.05.2021 (Diskussion und Parolen – Fassung zur Eid. Abstimmung vom: 13.6.2021)

28. April 2021

Es freut uns ausserordentlich, unter Einhaltung des Schutzkonzeptes, den Parteitag vom 17.5.2021 in physischer Form durchführen zu können. Ein grosser Raum steht uns zur Verfügung, trotzdem ist das Tragen einer Gesichtsmaske und Abstand halten natürlich Pflicht. Spannende Referenten werden uns die Bundesvorlagen vorstellen. Wir freuen uns auf anregende Diskussionen!

Datum:  17. Mai 2021
Ort:        Sarnen, Personalrestaurant Hüetli, Martkstr.5a
Zeit:       19.30 Uhr

Einladung Parteitag 2021-05-17

GV vom 1. Mai verschoben – Datum folgt

16. April 2021

Liebe Parteimitglieder

Leider müssen wir den auf den 1. Mai angekündigten Parteitag wieder verschieben. Das genaue Datum geben wir noch bekannt.

Uns ist es wichtig, dass wir uns wieder einmal «vor Ort» treffen und austauschen können. Dies ist im Moment nicht möglich. Aus diesem Grund möchten wir nicht nochmals eine digitale GV machen, sondern hoffen darauf, dass sich die Situation verbessert.

Sobald wir ein neues Datum haben, hört ihr von uns. Bis dahin wünschen wir euch eine gute Zeit und häbid Sorg!

Parteileitung CSP

Mitgliederversammlung 2021 und verschobene Herbsttagung 2020

5. März 2021

Da die epidemische Lage immer noch unsicher ist, wird die angekündigte Mitgliederversammlung vom 24.03.2021 auf Samstag, den 01.05.2020 (9.00 Uhr – 11.30 Uhr) verschoben. Anschliessend an die Mitgliederversammlung werden wir ein spannendes Thema diskutieren. Wir sind noch in der Planung, Details folgen. Reserviert schon mal das Datum. Wir hoffen sehr, dass es die Coronasituation zulässt, dass wir uns wieder vor Ort treffen können und freuen uns auf den Anlass.

Parteitag vom 22.02.21 digital

10. Februar 2021

Der Parteitag, vom 22.02.21 kann aufgrund der Pandemie nicht wie geplant durchgeführt werden. Trotzdem möchten wir gerne wissen, wie die Parteibasis zu den verschiedenen Vorlagen steht. In der Parteileitung haben wir uns für eine digitale Version entschieden.

Wenn ihr auf  HIER drückt, kommt ihr automatisch zum Video mit der Grussbotschaft der beiden Co-Präsidenten.

Informationen des Bundes zu den drei Vorlagen:

  • Verhüllungssverbot
  • E-ID-Gesetz (elektronische Identität)
  • Freihandelsabkommen mit Indonesien

findet ihr HIER , in der Tagespresse, Fernsehen oder im Internet.

Damit die Parteileitung weiss, wie ihr zu den Vorlagen steht, antwortet ihr bitte auf diese Mail und schreibt uns bis spätestens 20. Februar wie ihr zu den Vorlagen steht (saledermann@bluewin.ch).

  • Verhüllungssverbot ja / nein oder Stimmfreigabe
  • E-ID-Gesetz (elektronische Identität) ja / nein oder Stimmfreigabe
  • Freihandelsabkommen mit Indonesien ja / nein oder Stimmfreigabe

Die Parteileitung wird die Stimmen zusammentragen und euch via Mail über die Parolen informieren.

Wir freuen uns, wenn möglichst viele von Euch teilnehmen, und wir uns hoffentlich bald wieder zum Austausch und zur Diskussion vor Ort treffen können.

Freundliche Grüsse

Parteileitung CSP OW

Neujahresapéro für Mandatsträger abgesagt!

10. Januar 2021

Leider muss auch der Neujahresapéro für Mandatsträger coronabedingt abgesagt werden!

Passt auf euch auf! Und hoffentlich schon bald wieder mal live!

Rundschreiben zum Neujahr 2021

31. Dezember 2020

Liebe CSP-Parteimitglieder

Ein denkwürdiges und bewegtes Jahr geht zu Ende, welches uns sicherlich in Erinnerung bleiben wird. Trotz der vielen Herausforderungen und all der Flexibilität, welche die vergangenen Monate von uns gefordert haben, dürfen wir auf ein aktives politisches Jahr zurückblicken.

Auch im Jahr 2020 haben viele aktive Parteimitglieder die CSP-Werte in politischen Gremien im Kanton Obwalden vertreten und bei der Mitgestaltung des Kantons mitgearbeitet. An dieser Stelle möchten wir uns für diesen engagierten und motivierten Einsatz und für die grosse Arbeit im Gemeinde-, Kantons-, und Regierungsrat und in den Gerichten von Herzen bedanken. Erfreulich ist, dass die CSP wiederum neue, kompetente Gemeinderäte und Richter finden konnte. Alle haben auch unter schwierigen Bedingungen ihr Bestes geleistet – darauf sind wir stolz.

Im Kantonsrat bereiten uns die Kantonsfinanzen und die Steuerstrategie trotz dem geplant positiven Budget weiterhin Sorgen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden die Situation zusätzlich verschärfen und in allen politischen Gremien unser Engagement erfordern. Weitere gewichtige Themen bleiben die Spitalversorgung, der Flugplatz Kägiswil und die Budgetierung der Prämienverbilligung (IPV).

Eine neue Erfahrung für uns alle war sicherlich die GV via Internet. Trotz der Pandemie konnten wir Parteitage mit spannenden Inputs zu den Abstimmungsvorlagen veranstalten, wenn auch mit ein wenig mehr Abstand als sonst. Legendär war der Parteitag vom 27. September mit 5 Bundesvorlagen vom Kampfjet bis zum Vaterschaftsurlaub.

Der geplante Herbstanlass zum Thema Spitalversorgung und Ausbau der Tourismusregion EngelbergFrutt-Hasliberg sollte im Frühling hoffentlich möglich sein. Auch der traditionelle Altjahreshock mit Lotto wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Die Schweiz rückt näher zusammen. Werte wie Solidarität, Gemeinwohl und gemeinsame Verantwortung, welche die CSP schon lange verfolgt, werden im politischen Geschehen wieder wichtig. Damit wir die anstehenden gesellschaftlichen Herausforderungen der Zukunft bewältigen können, ist eine konstruktive und lösungsorientierte politische Zusammenarbeit zentral. Dazu brauchen wir die Unterstützung von euch allen. Wir sind eine kleine Partei – bewegen aber viel!

Liebe CSP-Parteimitglieder, wir wünschen euch und euren Lieben ein frohes neues Jahr mit viel Zuversicht, Motivation, Kraft und Gesundheit.Wir freuen uns sehr, wenn wir euch wieder persönlich zu einem Anlass oder Parteitag treffen können. Bereits im März wird es wieder spannend!

Hanspeter Scheuber und Sepp Stalder
Co-Präsidium CSP Obwalden

 

Alt-Jahreshock abgesagt!

4. Dezember 2020

Da die Coronazahlen immer noch so hoch sind, wird der bereits in der Agenda angekündigte Alt-Jahreshock (8. Januar 2021) abgesagt! Wenn irgend möglich wird der geplante Lottomatch später im Jahr durchgeführt. Ein Datum sowie eine Einladung folgen.

Rutscht trotzdem gut ins Neue Jahr und häbid Sorg!

Die CSP Obwalden sagt deutlich ja zur Konzernverantwortungsinitiative, Stimmfreigabe für die Initiative für ein Verbot der Finanzierung der Kriegsmaterialproduzenten

10. November 2020

In einem leidenschaftlichen Plädoyer stellte Altnationalrat Kari Vogler am Parteitag der  CSP die Konzernverantwortungsinitiative vor. Menschenrechte und internationale Umweltstandards zu respektieren, ist für die Basis der CSP eine Selbstverständlichkeit. Bei der Schlussabstimmung sagte sie darum deutlich JA zur Konzernverantwortungsinitiative.

Bei der zweiten Vorlage, der Initiative  «Für ein Verbot der Finanzierung der Kriegsmaterialproduzenten», welche von Kantonsrat Andreas Sprenger vorgestellt wurde, tat sich die CSP-Basis schwerer. Der pazifistische Gedanke, der hinter dieser Initiative steckt, entspricht den Werten der CSP. Die Diskussion zeigte aber, dass die Mehrheit der Anwesenden, bei der konkreten Umsetzung der Initiative Probleme sieht. Schliesslich wurde Stimmfreigabe beschlossen. 

 

Einladung zum Parteitag am 9. Nov. 2020, Restaurant Metzgern, Sarnen

2. November 2020

Die CSP lädt Sie zum Parteitag ein, um die Parolen für die Abstimmung vom 29. November zu fassen.

Datum:  Montag, 9. November 2020
Zeit:       20.00 Uhr
Ort:        Restaurant Metzgern, Sarnen, grosser Saal

Bundesvorlagen:

  • Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt« (Konzerninitiative)
    Referent: Kari Vogler, Alt Nationalrat CSP
  • Volksinitiative «Für ein Verbot der Finanzierung der Kriegsmaterialproduzenten»
    Referent: Andreas Sprenger, Kantonsrat CSP

Informationen aus dem Regierungsrat: Herr Landamman Christian Schäli

Bitte beachten Sie die aktuellen Vorgaben des BAG aufgrund der COVID-19 Pandemie. Wir haben einen grossen Saal reserviert, damit wir die geforderten Abstände einhalten können. Das Tragen einer Hygienemaske ist Pflicht. Wir sind verpflichtet, eine Präsenzliste mit den persönlichen Kontaktdaten zu führen, um eine allfällige Rückverfolgung zu gewährleisten. Händedesinfektionsmittel wird beim Eingang zur Verfügung gestellt.

PL CSP Obwalden

 

 

Parolen für die Abstimmung vom 27.09.20

13. September 2020

Die Basis der CSP hat anlässlich ihres Parteitages die Parolen für die Abstimmung vom 27.09.2020 gefasst.

Begrenzungsinitiative (Volksinitiative für eine massvolle Zuwanderung): nein

Änderung des Jagdgesetzes: nein

Bundesbeschluss über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge: knappes ja

Vaterschaftsurlaub: ja

Erhöhung der Kinderabzüge bei den Bundessteuern: nein

 

Einladung zum Parteitag, vom 7. September 2020 in Sarnen, Saal Pfarreizentrum

25. August 2020

Die CSP lädt Sie herzlich zum Parteitag ein. Wir diskutieren und fassen die Parolen zur Eid. Abstimmung vom 27.09.2020.

Datum:  7. September 2020
Zeit:       19.30 Uhr
Ort:        Sarnen, Restaurant Peterhof, Saal Pfarreizentrum

Bitte beachten Sie die aktuellen Vorgaben des BAG aufgrund der COVID-19 Pandemie.
Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion.
Einladung

Gipfeltreffen der CSP Kantonsräte

23. August 2020

gipfeltreffen-csp

Am 8. August haben sich die Mitglieder der CSP Fraktion auf dem Titlis zu einem gemeinsamen Gipfeltreffen mit Regierungsrat Christian Schäli getroffen. Auf dem höchsten Punkt des Kantons wurden die Fraktionsziele für das neue Amtsjahr und die Ausrichtung der geplanten parlamentarischen Vorstösse fokussiert und weiterentwickelt.

 

Verabschiedung von Alt-Nationalrat Kari Vogler

28. Juni 2020

Die Parteileitung verabschiedetet (wegen Corona im kleinen Rahmen) Alt-Nationalrat Kari Vogler. Als kleinen Dank für seine grossartige Arbeit überreichte sie ihm das Originalbild vom Pranger. Wie sich zeigte ein passendes Geschenk, da er anscheinend einen grossen Teil seiner raren Freizeit bei seinen Geissen verbringt.

bild-kari-vogler-1bild-kari-vogler-2

Mitgliederversammlung online und per Post

13. Juni 2020

Die für im April 2020 geplante Mitgliederversammlung mussten wir leider absagen.

Gemäss Art. 6a der Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus sowie Beschluss der Parteileitung CSP Obwalden, wird die diesjährige Mitgliederversammlung auf schriftlichem Weg durchgeführt.

Wir haben dir per Email oder auf dem Postweg die dazu nötigen Dokumente und den entsprechenden Stimmbogen zugestellt. Die Jahresberichte werden zudem auf unserer Webseite veröffentlicht.

Wir bitten dich, den Stimmbogen bis am 22. Juni 2020 an unseren Parteipräsidenten
Josef Stalder, Wichelmatte7,  6078 Lungern zuzustellen
oder per Mail: wichel.stalder@bluewin.ch.
Über das Resultat der Abstimmung werden wir dich im Nachgang per E-Mail informieren.

Wir danken dir für deine Unterstützung und wünschen dir Zuversicht sowie gute Gesundheit. Wir freuen uns, dich an unserem nächsten geplanten Parteitag im Herbst wieder persönlich begrüssen zu dürfen.

Herzliche Grüsse

PL CSP Obwalden

schriftliche-abstimmung-mitgliederversammlung-csp-2020

Mitgliederversammlung verschoben und Parteitag abgesagt

18. März 2020

WICHTIGE MITTEILUNG

Liebe Mitglieder der CSP Obwalden

Täglich, ja fast stündlich werden neue Meldungen und Verhaltensmassnamen seitens des Bundes gemeldet. Das Coronavirus hat uns und unseren gewohnten Alltag fest im Griff.

Vor dem Hintergrund des sich rasant verbreitenden Virus hat die PL Obwalden beschlossen, die Mitgliederversammlung vom Mi. 25. März auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Auch der angekündigte Parteitag vom 27. April wird nicht stattfinden. Es scheint uns wichtig , unsere geschätzten Mitglieder aller Altersklassen nicht unnötig der Gefahr einer Ansteckung auszusetzen.

Über einen neuen Termin der Mitgliederversammlung werden wir euch frühzeitig informieren.

Bis dahin-bleibt gesund und schützt euch bestmöglichst.

Herzliche Grüsse

PL CSP Obwalden

Einladung zur Mitgliederversammlung, Mittwoch, 25. März 2020, 20.00 Uhr

2. März 2020

Die Parteileitung lädt Sie herzlich zur Mitgliederversammlung im Restaurant Metzgern (kleiner Saal, 1. Stock) in Sarnen ein. Traktanden und und Details finden Sie hier: Einladung

Parolen für die Abstimmungen und Wahlen vom 9. Februar 2020

27. Januar 2020

Die CSP Obwalden hat an ihrem Parteitag folgende Parolen gefasst:

NEIN  zur Volksinitiative „mehr bezahlbare Wohnungen“

JA zur Änderung des Strafgesetzbuches und des Militärstrafgesetzes 
(Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung)

Wahlen Kantonsgerichtspräsidien: Die CSP Obwalden empfiehlt
Andrea Imfeld-Gasser neu
Monika Omlin bisher
Lorenz Burch bisher

Wahlempfehlung Kantonsgerichtspräsidien

14. Januar 2020

Am Parteitag der CSP, am 21.02.2020, 20.00 Uhr (in Kerns im Restaurant Rössli) wird der Parteipräsident Sepp Stalder Informationen zu dieser Wahlempfehlung geben. Empfehlung

Einladung zum Parteitag am 21. Januar 2020 (Rest. Rössli, Kerns)

12. Januar 2020

Die CSP lädt Sie herzlich zum Parteitag am Dienstag, dem 21. Januar 2020 ein. Er findet im Restaurant Rössli in Kerns statt (20.00 Uhr). Wir werden dort die Parolen für die Abstimmungen vom 09. Februar 2020 fassen. Unser Parteipräsident Sepp Stalder wird Informationen zu den Gesamterneuerungswahlen der Gemeinderäte, der Gerichte und der Kantonsgerichtspräsidien geben. Die Kandidatin Andrea Imfeld-Gasser (CSP Sarnen) stellt sich vor und wird Fragen zu Ihrer Person beantworten. Zudem berichtet Regierungsrat Christian Schäli über aktuelle Themen!

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Einladung

Nicht verpassen: Altjahreshock in Giswil, am 27. Dezember 2019

5. Dezember 2019

Die CSP Giswil lädt euch herzlich ein zum

40. Altjahreshock der CSP am

Freitag, 27.Dezember 2019, 18:00 Uhr im FC Hüsli, Giswil

Wir starten den Abend mit einem Apéro, gefolgt von einem heissen, gemütlichen Nachtessen. Anschliessend können alle ihr Glück beim Lottospiel versuchen und hoffentlich einen Preis gewinnen. Den Abend lassen wir bei Kaffee und einem Dessertbuffet ausklingen. Selbstverständlich sollen auch angeregte Gespräche über Gott und die Welt Platz haben.

Anmeldung bis am 22. Dezember 2019 an:
Susanna Burch
Hauetistrasse 20
6074 Giswil
Tel.: 041 675 18 22 / 079 654 74 16

Email: burchps@bluewin.ch

Für das Essen inkl. Dessertbuffet werden vor Ort Fr. 20.00 / Person bezahlt.
Es hat genügend Parkplätze beim FC Hüsli, Sportplatz / MZG Giswil.
Die CSP Giswil freut sich auf zahlreiche Gäste. Vorerst wünschen wir euch eine ruhige Adventszeit sowie frohe und besinnliche Weihnachtstage.

 

Freundliche Grüsse
die CSP Giswil

Gut besuchte Herbstversammlung

30. November 2019

Die wiederum gut besuchte Herbstversammlung der CSP stand ganz im Fokus der Kosten des Gesundheitswesens. Als Einstieg stellte unser Ständerat Erich Ettlin die Gesundheits-Initiative der CVP vor, welche den Kostenanstieg begrenzen möchte. Anschliessend ergänzte Arzt und Alt-Kantonsrat Leo Spichtig die Ausführungen. Beide Referenten stellten sich den kritischen Fragen der Parteibasis.

Kantonsrat Hanspeter Scheuber informierte über das Spitalbudget 2020 und erläuterte mögliche Szenarien für die Zukunft des Kantonsspitals Obwalden.

Mit bewegenden Worten wurden die abgetretenen CSP-Kantonsräte Leo Spichtig und Barbara Dahinden verabschiedet. Der Parteipräsident Sepp Stalder zeigte nochmals in einem kurzen Querschnitt auf, welchen eindrücklichen Leistungsausweis diese Kantonsräte haben und wie stark sie die Politik im Kanton Obwalden in den letzten Jahren geprägt haben. Die CSP- Parteibasis dankte es ihnen mit einem grossen Applaus.

 

Herbstversammlung zum Thema Gesundheitsinitiative der CVP Schweiz

12. November 2019

Stoppt die Gesundheitsinitiative der CVP Schweiz der Anstieg der Gesundheitskosten? Was bewirkt sie? Was taugt sie? Unser Ständerat Erich Ettlin wird uns diese Initiative vorstellen und sich den kritischen Fragen von Alt-Kantonsrat Leo Spichtig und den Anwesenden stellen. Wir freuen uns auf eure Teilnahme am

Samstag, 30. November 2019, 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Cafeteria der Gärtnerei Rütimattli, Brünigstrasse 184, in Sarnen.

Das detaillierte Programm findet ihr hier: Herbstversammlung-2019

 

Die CSP mit einem deutlichen Ja zu Peter Krummenacher

24. September 2019

Am gut besuchten Parteitag der CSP, am 24. September 2019, konnten sich die Nationalratskandidaten und -kandidatinnen der Parteibasis vorstellen. In einer spannenden Wahlarena, welche von Sepp Stalder und Hanspeter Scheuber moderiert wurde, verdeutlichten sie ihre Motivation, ihre Qualifikation fürs Amt und ihre politische Ausrichtung. Nach einer intensiven Diskussion sagte die CSP überaus deutlich Ja zu Peter Krummenacher.

Neuer Termin für den Parteitag: 24. September 2019

30. August 2019

Wir haben einen neuen Termin für den nächsten Parteitag. Wir freuen uns, dass sich die Nationalratskandidaten und -kandiatinnen am Dienstag, dem 24. September 2019, um 20.00 Uhr, unseren Fragen stellen. Ort: Hotel/Restaurant Metzgern, Sarnen, kleiner Saal, 1. Stock. Einladung

Parole zur Kantonalen Vorlage

30. August 2019

Anlässlich des Parteitages vom 28.08.2019 hat die CSP nach einer intensiven Diskussion zum Nachtrag zum Steuergesetz (Finanzvorlage 2020) die Ja-Parole gefasst.

Terminänderung Parteitag

13. August 2019

Der Parteitag für die Parolenfassung Nachtrag zum Steuergesetz findet wie geplant am 28. August statt. Der Parteitag vom 23. September 2019, an welchem wir den Nationalratskandidaten auf Zahn fühlen wollten, muss aber verschoben werden, da die Kandidaten eine Terminkollision haben. Ein neuer Termin folgt!

Einladung zum Parteitag vom 28.08.2019 und vom 23.09.2019

29. Juli 2019

Die CSP Obwalden lädt Sie herzlich zum einem ausserordentlichen Parteitag am 28. August 2019 ein.  Wir werden dort die Parole für die kantonale Abstimmung, Nachtrag zum Steuergesetz (Finanzvorlage 2020) vom 28. Juni 2019, fassen. Das Abstimmungsdatum ist der 22.09.2019.

Am Parteitag vom 23. September 2019 werden sich die Kandidaten für die Nationalratswahlen vorstellen. Der Nationalrat wird am 20.10.2019 gewählt.

Beide Parteitage finden um 20.00 Uhr im Restaurant Metzgern (1. OG) in Sarnen statt. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Parolen der CSP für den 19. Mai 2019

17. April 2019

Die CSP hat anlässlich ihres Parteitages die Parolen für den 19. Mai 2019 gefasst.

Umsetzung einer Änderung der EU-Waffen-Richtlinie (Weiterentwicklung Schengen):    JA (25 ja, 1 nein)

Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF):    JA (21 ja, 5 enthalten)

Nachtrag zum Finanzhaushaltsgesetz:    JA (24 ja, 2 enthalten)

 

Einladung zum Parteitag vom 15. April 2019

8. April 2019

Die CSP Obwalden lädt Sie herzlich zum Parteitag am 15. April 2019 ein. Er findet um 20.00 Uhr im Restaurant Metzgern (1. OG) in Sarnen statt. Wir werden dort die Parolen für die nationalen und kantonalen Abstimmungen fassen. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Einladung

Einladung zur Mitgliederversammlung vom 27. März 2019 (20.00 Uhr)

9. März 2019

Die Parteileitung lädt Sie herzlich zur Mitgliederversammlung im Restaurant Baumgarten in Alpnach Dorf ein. Traktanden und und Details finden Sie hier: Einladung

Medienmitteilung zum Parteitag vom 22.01.2019

24. Januar 2019

Anlässlich ihres Parteitages hat die CSP ihre Parole für die Eidgenössische Volksabstimmung vom 10. Februar 2019 gefasst.

Zersiedelungsinitiative: Nein

Weiter holte sich die Parteileitung von den Parteimitgliedern den Auftrag und das Recht ein, mit geeigneten Nationalrats-Kandidatinnen und -Kandidaten Gespräche zu führen. Medienmitteilung

Einladung zum Parteitag vom 22. Januar 2019

13. Januar 2019

Die CSP lädt Sie herzlich zum Parteitag am 22. Januar 2019 ein. Er findet um 20.00 Uhr im Restaurant Metzgern statt (1. OG). Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Einladung

Parolen für den Abstimmungssonntag vom 25.11.2018

6. November 2018

Anlässlich ihres Parteitages hat die CSP Obwalden ihre Abstimmungsparolen gefasst.

Hornkuh-Initiative: Stimmfreigabe

Selbstbestimmungsinitiative: NEIN

Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten: JA

Medienmitteilung

Einladung zum Altjahres-Hock/Lottomach!

21. Oktober 2018

Der Altjahres-Hock findet am 27.12.2018, um 18.00 Uhr, im Pfarreiheim in Sarnen statt. Wir treffen uns zum Apéro mit anschliessendem Nachtessen und Lottomach. Einladung

Herbsttagung vom 17.11.2018: Massnahmen zur Umsetzung der Finanzstrategie

8. Oktober 2018

Nach dem Nein des Kantons Obwalden zu den Massnahmen zur Umsetzung der Finanzstrategie 2027+ ist die Frage „Wie weiter?“. Die Herbsttagung steht ganz unter dem Moto einer Lösungssuche. Diskutieren Sie mit uns mit! Wir treffen uns am 17. November 2018 um 9.30 Uhr in der Kollegi-Gärtnerei in Sarnen (Brünigstrasse 184). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Einladung

Einladung zum Parteitag vom 05.11.2018

8. Oktober 2018

Die CSP Obwalden lädt Sie herzlich zum Parteitag vom 5. November 2018 ein. Er findet um 20.00 Uhr in der Metzgern (1. OG) in Sarnen statt. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen. Einladung

Nationalrat Karl Vogler tritt bei den Wahlen 2019 nicht mehr an

29. August 2018

Am Parteitag hat Karl Vogler bekannt gegeben, dass er nur noch bis Ende Herbstsession 2019 im Amt bleiben wird. Die CSP  bedauert diesen Entscheid sehr, bringt ihm aber auch Verständnis entgegen. Schon mal ein grosses Danke-schön an die Adresse von Kari!  Medienmitteilung

Parolen für den Abstimmungssonntag vom 23. September 2018

29. August 2018

Die CSP Obwalden hat anlässlich ihres Parteitages in der Metzgern in Sarnen ihre Parolen gefasst.

– Velo-Initiative: JA (einstimmig)

– Fair-Food-Initiative: Stimmfreigabe (da sehr knapper Entscheid)

– Ernährungssouveränität: NEIN

– Kantonale Finanzvorlage: JA (mit vielen Enthaltungen)

Einladung zum Parteitag vom 27.08.2018

2. August 2018

Die CSP Obwalden lädt Sie herzlich zum Parteitag vom 27.08.2018 ein. Er findet um 20.00 Uhr in der Metzgern (1. OG) in Sarnen statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. Einzelheiten entnehmen Sie der Einladung.

Gratulation!

29. Juni 2018

Silvia Zbinden, Joe Vogler sowie Hanspeter Scheuber wurden heute anlässlich der kantonsrätlichen Eröffnungssitzung als neue Kantonsratsmitglieder und Christian Schäli als Regierungsrat vereidigt; ebenso gelang Regula Gerig eine glanzvolle Wahl ins Ratsbüro! Allen herzliche Gratulation und viel Freude, aber auch Ausdauer im neuen Amt!

Impressionen zum Fraktionsausflug

26. Juni 2018

img_6415 img_6416 img_6422

Medienmitteilung zum Parteitag

16. Mai 2018

Nachfolgend die in Aussicht gestellte Medienmitteilung zum Parteitag vom 14.05.2018 resp. die Begründung der gefassten Parolen zur Abstimmung vom 10.06.2018: Medienmitteilung zum Parteitag.

Parolen für die Vollgeld-Initiative und das Geldspielgesetz sind gefasst!

14. Mai 2018

Die CSP Obwalden hat anlässlich ihres Parteitages in der Metzgern in Sarnen die Parolen für die Abstimmung vom 10.06.2018 gefasst. Für beide Vorlagen (Vollgeld-Initiative und Geldspielgesetz) ergaben sich sehr klare Resultate. Das Geldspielgesetz wird eindeutig unterstützt; die Vollgeld-Initiative findet dagegen keinen Rückhalt. Kurz knapp: JA zum Geldspielgesetz / NEIN zur Vollgeld-Initiative. Eine umfassendere Medienmitteilung folgt…

Einladung zum Parteitag vom 14.05.2018!

23. April 2018

Der nächste Parteitag der CSP Obwalden findet am Montag, 14.05.2018, in der Metzgern in Sarnen statt. Wir freuen uns, Sie dort antreffen zu dürfen! Einzelheiten zum Programm finden Sie hier.

Impressionen von der RR-Wahl-Feier in Kerns

10. April 2018

Die Gemeinde Kerns organisierte für den frisch gebackenen Regierungsrat Christian Schäli ein wunderbares Fest! Hier einige Impressionen.

CSP verteidigt Sitz in Regierung!

9. April 2018

CSP-Kantonsrat Christian Schäli wurde gestern mit einem Glanzresultat in die Obwalder Regierung gewählt! Freude herrscht! Einzelheiten zum Ergebnis finden Sie unter nachfolgendem Link.

Der Jahresbericht 2017 ist aufgeschaltet!

31. März 2018

Den Jahresbericht 2017 der CSP Obwalden finden Sie bei den Dokumenten oder direkt hier. Viel Spass bei der Lektüre!

Rückblick Mitgliederversammlung

31. März 2018

Gut 40 Personen haben die jährliche Mitgliederversammlung der CSP Obwalden im Rössli in Kerns besucht. Ein Kurzzusammenfassung finden Sie hier.

img_6116 img_6119 img_6118

Einladung zur Mitgliederversammlung

26. März 2018

Die jährliche Mitgliederversammlung der CSP Obwalden findet am Mittwoch, 28.03.2018, um 20.00 Uhr, im Rössli in Kerns statt. Die Parteileitung freut sich auf Ihren Besuch!

Ein schöner Tag für die CSP Obwalden!

4. März 2018

Die CSP Obwalden hat heute reüssiert! Ein Sitzgewinn im Kantonsrat (neu 8) und Christian Schäli mit einem sehr guten Resultat im ersten Wahlgang bei der Regierungsratswahl. Freude herrscht! Und allen Unterstützenden: HERZLICHEN DANK! Details hier.

CSP lehnt „No-Billag“ einstimmig ab!

3. Februar 2018

Die CSP Obwalden hat an ihrem Parteitag vom 01.02.2018 ihre Parolen für die Abstimmungen vom 04.03.2018 gefasst. Sie lehnt die „No-Billag“-Initiative einstimmig ab. Die Finanzordnung 2021 wird dagegen klar bejaht. Einzelheiten, auch zu den Gesamterneuerungswahlen, finden Sie in der Medienmitteilung oder im Bericht der Obwaldnerzeitung.